Die Einbruchsversuche in Deutschland und Europa nehmen von Jahr zu Jahr rasant stark zu. Gleichzeitig steigt aber auch die Zahl der erfolglosen Einbrüche. Grund hierfür ist vor allem die hohe staatliche Investition in Sicherheitstechnik und die Verbreitung der Information, dass Bürger sich aktiv vor Einbruch schützen sollen. Nicht zuletzt hört man dabei von sogenannten Panzerriegel oder Querriegel, die an Türen montiert werden und über besondere Sicherheitsmerkmale verfügen. Wir gehen der Sache auf den Grund und zeigen Ihnen, welche Panzerriegel die beste Wahl für die Sicherheit in den eigenen Vier Wänden bieten.

Warum sollte ich meine Tür mit einem Panzerriegel sichern?

Schlösser spielen eine wichtige Rolle in unserem Alltag. Sie wahren bereits seit Jahrhunderten etwas hinter verschlossenen Türen und machen es für Fremde unzugänglich. Obendrein verlassen wir uns so sehr auf mit einem Schloss gesicherte Türen, dass wir diesen unser ganzes Hab und Gut anvertrauen. Viele von uns bewahren Wertgegenstände, Bargeld oder wichtige Reliquien in der Wohnung auf. So ist die Vorstellung, dass ein Fremder an diese Privatsphäre stößt besonders angst einflößend.

Um solche Situationen zu vermeiden, sollten Sie jederzeit auf ein Einbruch vorbereitet sein. Denn der einzig wahre Grund für 90% aller Einbrüche, sind ungesicherte Zugänge. Diese wirken für den Einbrecher nahezu einladend, da meist nur wenige Sekunden benötigt werden um sich Zugang zu verschaffen. Ob dabei eine fette Beute raus springt, spielt keine wichtige Rolle. Die Folge eines solchen „Besuchs“ sind umgekrempelte Schubladen und umgeworfene Möbel und Gegenstände. Ein Chaos, welches Sie nicht so schnell vergessen werden können.

Was ist ein Panzerriegel / Querriegel?

Ein Panzerriegel, auch Balkenriegel und Querriegel genannt, ist eine Türzusatzsicherung für nahezu alle Türen aus Holz, Plastik und Metall. Wie der Name verrät, handelt es sich hierbei um einen Querbalken, der die Tür auf ganzer Breite verriegelt. Ein ähnliches Verfahren hat man bereits vor Jahrtausenden angewendet, um Türen sicher zu verriegeln. Neu ist allerdings, dass man einen Panzerriegelschloss nun von außen mit einem Schlüssel bedienen kann. Wir werfen einen Blick auf alle Eigenschaften, auf die Sie vor der Anschaffung achten sollten.

Eingebauter Panzerriegel (hier gezeigt, Swiss Sector QL100)

Darauf sollten Sie vor dem Kauf achten

Die unten aufgeführte Liste ist gleichzeitig ein Kauf-Guide und eine Aufzählung der Kriterien zu unserem Testverfahren. Alle aufgeführten Punkte fließen somit in die Bewertung der einzelnen Querriegelschlösser mit ein. Nutzen Sie diese Informationen, um eine klare Kaufentscheidung treffen zu können. Getestet werden übrigens nur Panzerriegel, die mit einem Schlüssel von beiden Seiten aufgesperrt werden können und somit von außen schließbar sind. Wir haben deshalb das Model Abus PR1400 sowie PR1500 aus dem Testverfahren ausgeschlossen, können diese aber dennoch als alternative Lösung gut empfehlen.

Schutz vor Auftreten und Aushebeln der Tür

Besonders Holztüren sind sehr schwach und können leicht ausgetreten oder ausgehebelt werden. Schon mit wenigen Handgriffen kann ein erfahrener Einbrecher eine ungesicherte Tür aufkriegen. Selbst eine mit Kastenschloss gesicherte Tür ist von der Bandseite angreifbar. Grund dafür sind neben brüchigem Türmaterial, auch schwache Holzrahmen, auf denen die Tür hängt. Aber auch die eingebauten Schlösser sind nicht für hohe Gewalteinwirkung konzipiert und gehen schon bei einem leichten Tritt kaputt.

Ein korrekt installierter Panzerriegel schützt die Türe in voller Breite und hält bis zu einer Tonne Gewicht, indem die Riegel aus massivem Stahl entweder in spezielle Schließkloben (Schließkästen) oder im Mauerwerk einfahren. Dabei wird die gesamte ausgeübte Kraft von diesen Riegel aufgenommen. Dies sorgt dafür, dass der Rahmen ausgelastet wird und die Tür so nicht aufgehebelt oder ausgetreten werden kann. Achten Sie vor dem Kauf darauf, dass die Riegel aus massivem Stahl gefertigt sind. Die seitlichen Schließkloben sollten ebenfalls aus massivem Stahl gefertigt sein und für die Montage gehören lange Ankerschrauben mit Dübel als der absolute Standard dazu.

Schutz des Profilzylinders

Doch das Austreten und Aufhebeln einer Tür erzeugt viel Aufmerksamkeit und Lärm. Das ist etwas, was einen unvorbereiteten Einbrecher zunächst aufhält. Trotz all dem fällt rund die Hälfte aller Einbrüche auf ausgetretene Türen zurück. Ein weiterer Punkt auf den Sie achten sollten, ist der Schutz des Profilzylinders. Besonders günstige Profilzylinder können mit speziellen Werkzeugen in wenigen Sekunden aufgeknackt werden. Hochwertige Zylinder hingegen werden nach einigen Versuchen einfach aufgebohrt oder aufgebrochen. Damit dies nicht passiert, sollte der Zylinder mit einer hochwertigen Außenrosette mit Kernziehschutz gesichert werden. Diese Ummantelung aus gehärtetem Stahl verdeckt den Zylinder so, dass nur ein Schlitz für den Schlüssel übrig bleibt. Da die meisten Panzerriegelschlösser mit einem Profilzylinder bedient werden, gehört eine Kernziehschutzrosette selbstverständlich zum Lieferumfang dazu.

Sollte es dem Einbrecher auf irgendeine Weise gelingen, die Kernziehschutzrosette aufzubrechen, kommt nun der oft mitgelieferte Schließzylinder als letzte Sicherheitsbarriere ins Spiel. Dieser sollte idealerweise über hohe Sicherheitsmerkmale wie Aufbohrschutz verfügen und dadurch dem Einbrecher zusätzliche Zeit und Aufwand kosten. Wer also noch einen Schritt weiter gehen möchte, kann den mitgelieferten Schließzylinder durch einen Sicherheitszylinder in der richtigen Länge ersetzen. Kleiner Spoiler: Bei unserem Testsieger ist ein Sicherheitszylinder mit guten Eigenschaften bereits im Standard-Lieferumfang enthalten.

Panzerriegel ohne Schutzrosette VS Kernziehschutzrosette (hier gezeigt, Ikon Schutzrosette 9M28)

Gute Mechanik

Ein Panzerriegel muss wie ein Uhrwerk funktionieren – präzise, leise und besonders langlebig. Zudem muss dieser natürlich über bestimmte Sicherheitsmerkmale verfügen, um einem Einbruch stand zu halten. Das alles wird mit einer hochwertigen Mechanik möglich gemacht. Achten Sie darauf, dass möglichst keine Kunststoffteile in der Schlossmechanik verwendet werden, da diese nicht besonders langlebig sind, bei starker Hitze zerschmelzen und das Schloss somit zerstören können. Zusätzliche Merkmale wie Rückschlagsperre, bei der die Riegel mit jeder Umdrehung fixiert werden, sind nicht nur neue Forderungen der VdS Schadenverhütung, sondern ein wichtiger zusätzlicher Sicherheitsmerkmal.

Einfache Montage

Alle hochwertigen Querriegelschlösser zeichnen sich durch eine einfache Montage aus. Dies fängt bei der Anpassung an die Türbreite an und endet mit dem Festschrauben des Schlosskörpers. Hier gilt, je weniger Einzelteile montiert werden müssen, umso einfacher ist die Montage. Außerdem sollte idealerweise wichtiges Zubehör bereits im Lieferumfang mit dabei liegen, damit eine Montage bei möglichst allen Türen, Rahmen und Wandöffnungen möglich ist. Idealerweise sollte mit dem richtigen Werkzeug und etwas handwerklichem Geschick eine Montage kein Problem darstellen und selbst ausführbar sein. Hochkomplizierte Montageanleitungen werden also zusätzlich negativ gewertet. Unsere Empfehlung: Damit Sie auf Nummer Sicher gehen und alles wirklich richtig machen, sollten Sie dennoch einen Fachmann für die Montage einer Türzusatzsicherung beauftragen.

VdS zertifizierter Panzerriegel

Die Anschaffung eines VdS zertifizierten Panzerriegel ist ein wichtiger Schritt um in die eigene Sicherheit zu investieren. Zu dieser unverfälschten und aufwendigen Prüfung werden nur die sichersten Produkte zugelassen. Die Kriterien ändern sich von Jahr zu Jahr und neue Modelle müssen diesen natürlich entsprechen. Wir empfehlen daher, vor dem Kauf auf den VdS Siegel zu achten. Wichtig zu wissen ist, dass die Zertifizierung nur in Verbindung mit einem Profilzylinder der VdS-Klasse A oder höher gilt. Mit einem Standard-Profilzylinder kommen Sie also nicht besonders weit.

Liste aller VdS zertifizierten Panzerriegel

Panzerriegel Preis

Im Handel und auf diversen Onlineshops sind Panzerriegel bereits ab rund 80,00 Euro zu haben. Doch oft bekommt man nichts anderes als pure Enttäuschung für diesen Preis. Warum das so ist, können Sie weiter oben lesen. Oft sind die Riegel innen hohl und außen aus brüchigem dünnen Aluminium gefertigt. Die Mechanik lässt bereits beim ersten Hinsehen zu wünschen übrig und in den meisten Fällen ist überhaupt keine Kernziehschutzrosette beigelegt. Der Kauf von solchen Panzerriegel ist nichts anderes als unnötig weggeschmissenes Geld. Sollten Sie so einen Panzerriegel verwenden, besteht sogar die Gefahr, dass der Einbrecher schneller in der Wohnung gelangt als ohne installierten Panzerriegel.

Gute Panzerriegelschlösser, die meist VdS zertifiziert sind und über gute Sicherheitseigenschaften verfügen, kosten bereits ab ca. 260 Euro. Günstiger als 300 Euro inklusive Zylinder mit guten Eigenschaften bekommen Sie aktuell keinen Panzerriegel. Dennoch können Sie manchmal auf sehr interessante Angebote stoßen und die unten aufgelisteten Testsieger auch günstiger ergattern.


Unsere Testsieger

Eine absolute Kaufempfehlung können wir für alle hier aufgelisteten Panzerriegel geben. Denn unsere Ansprüche an die Produkteigenschaften waren ziemlich hoch, so, dass auch Ihre Ansprüche gedeckt werden. Sie haben die Wahl zwischen besonders preiswerten oder hochwertigen Lösungen. Diese Liste wird jährlich aktualisiert und durch neue Modelle erweitert.

ProduktBewertungNote
Swiss Sector QL100+Sehr gut11,5 / 12
ABUS PR2800Sehr gut10,0 / 12
ECON SBRGut9,5 / 12
Swiss Sector QL100Gut9,5 / 12
ABUS PR2700Gut9,0 / 12
Ikon Panzerriegel DRSGut8,0 / 12
ABUS PR2600Befriedigend6,0 / 12
BASI PR 1000Befriedigend5,5 / 12
Stabilit Panzerriegel PR 95Ungenügend3,5 / 12

Swiss Sector QL100+ Panzerriegel Test

Der absolute Spitzenreiter kommt von einem relativ jungen Hersteller, welcher mit „Deutscher Sicherheit nach Schweizer Vorbild“ wirbt. Wir konnten uns lang genug mit diversen Produkten dieses Herstellers auseinander setzen und haben nun das neue Modell des Querriegels QL100+ unter die Lupe genommen. Von dem Vorgänger, Swiss Sector QL100, der Platz 3 unserer Bestenliste belegt, unterscheidet sich dieses Schloss durch einige kleine Neuerungen. Deshalb ist es eher eine Modifizierung des QL100, als ein komplett neues Modell.

Eigenschaften des Swiss Sector QL100+ Panzerriegels

Schutz vor Auftreten und Aushebeln der Tür (2 / 2 Punkte)

Die Riegel sind aus massivem Stahl gefertigt und verfügen zudem über einen Riegelkern aus Federstahl. Diese besondere Stahllegierung soll laut Hersteller das doppelte Gewicht gegenüber dem QL100 halten können. Ob diese Aussage wahr ist können wir schlecht testen, wir sind aber von der Stabilität mehr als überzeugt. Die mitgelieferten Schließkloben (Schließkästen) sind aus gehärtetem Stahl gefertigt und werden mit mehreren stabilen Ankerschrauben fest in der Wand verschraubt. Sehr lobenswert: Sollte seitlich der Tür kein Platz sein, werden Schließbleche für die Montage in die Wand bereits mitgeliefert.

Schutz des Profilzylinders (2 / 2 Punkte)

Der Profilzylinder ist dank der fest verbauter Kernziehschutzrosette gut geschützt. Diese ist ebenfalls aus gehärtetem Stahl gefertigt und lässt sich somit nur sehr erschwert aufbohren. Die Rosette sitzt sehr fest, da diese an die Türe mit dem Schloss zugezogen wird und somit nicht aufgebrochen werden kann. Wir können den mitgelieferten Profilzylinder X6J Metalguard gut empfehlen, da dieser über Eigenschaften wie z.B Anbohrschutz durch gehärtete Stahlstifte verfügt.

Gute Mechanik (1,5 / 2 Punkte)

Swiss Sector hat einen Alleinstellungsmerkmal für die patentierte Mechanik, die komplett aus Stahl gefertigt ist. Wir sind von der Verarbeitung begeistert, alles sitzt fest und es wurden tatsächlich keine Kunststoffteile verbaut. Ein markanter Unterschied gegenüber dem Vorgänger QL100 ist zudem die neue verbesserte Mechanik. Durch die integrierte doppelte Rückschlagsperre wurde zusätzlich am Einbruchschutz gefeilt, da nun bei jeder Umdrehung des Schlüssels die Riegel einrasten. Dies sorgt dafür, dass die Riegel sich nicht frei verschieben können. Bei Manipulation von außen stellt dies einen erhöhten Schutz dar. Der einzige Manko, für den es einen halben Punktabzug gibt, ist die Geräuschentwicklung beim Schließen. Die Riegel, bzw. die Riegelführung ist beim Einrasten etwas laut.

Einfache Montage (2 / 2 Punkte)

Viele Handwerker werden erleichtert aufatmen, so auch wir. Die Montage ist vergleichbar sehr einfach und dennoch vielfältig. Das Schloss lässt sich für Türbreiten zwischen 730 – 1050 mm mit wenigen Handgriffen einstellen und die Montage nach Anleitung erklärt sich wie von selbst. Wie bereits erwähnt, wird das Querriegelschloss sowohl mit Schließkästen als auch mit Schließblechen für eine Wandverankerung (Mauerabdeckblech QL100) ausgeliefert. Für von der Wand abstehende Rahmen und Türen wird ein Unterlegerset für die Schließkästen beigelegt. Wer nach außen öffnende Türen besitzt, muss allerdings zusätzlich das Montageset QL100 bestellen. Ganz am Rande: Durch den abnehmbaren Zahnritzel wird die Benutzung von allen Standard-Profilzylindern mit einfacher Schließnase gewährleistet. Es wird ein Zahnritzel für Zylinder mit links stehender Schließnase (wie z.B. der X6J Metalguard) bereits beigelegt. Für andere Zylinder muss ein Zahnritzel für rechts stehende Schließnasen zusätzlich bestellt werden.

VdS zertifizierter Panzerriegel (2 / 2 Punkte)

Der Panzerriegel QL100+ von Swiss Sector verfügt in Verbindung mit einem VdS zertifizierten Profilzylinder über einen VdS Zertifikat und wurde im aufwendigem Testverfahren von der VdS Schadenverhütung geprüft und zugelassen. Wichtig: Der Standard-Profilzylinder X6J Metalguard verfügt trotz hoher Sicherheitsmerkmale über keinen Zertifikat der VdS-Klasse A oder höher. Wer dies so genau nimmt, sollte daher die Variante ohne Zylinder wählen und einen Sicherheitszylinder mit VdS dazu bestellen.

Panzerriegel Preis (2 / 2 Punkte)

Aktuell ist das Panzerriegelschloss QL100+ unser absoluter Preis-Leistungs-Sieger und erfüllt alle strengen Kriterien zum vergleichbar günstigen Preis. Das Schloss ist nicht nur bei Kunden aus Berlin und Brandenburg sehr beliebt, es ist auch bei weitem unser aktueller Bestseller unter den Panzerriegel im Onlineshop. Sowohl in den Sicherheitsmerkmalen als auch in der Ausstattung kann aktuell kein anderer Panzerriegel in dieser Preisklasse mit dem „Plus“ mithalten.

ABUS Panzerriegel PR2800 Test

Die neue Generation der ABUS-Panzerriegelfamilie krönt der ABUS Panzerriegel PR2800. Mit einem überarbeiteten Design und neuen Produkteigenschaften ist es ein stolzer Nachfolger der legendären ABUS PR1800 und PR1900 Panzerriegelserie. Mit einigen kleinen Punktabzügen teilt dieser zusammen mit dem Swiss Sector QL100+ den Ersten Platz unserer Bestenliste. Erhältlich ist der PR2800 in verschiedenen Farben und zwei Ausführungen – für Türbreiten von 735 mm bis 980 mm und von 980 mm bis 1.200 mm.

Eigenschaften des Abus PR2800 Panzerriegels

Schutz vor Auftreten und Aushebeln der Tür (1,5 / 2 Punkte)

Zwar kann der PR2800 nicht mit einem Riegelkern aus Federstahl protzen, muss er auch nicht, denn die Riegel aus massivem Stahl halten was sie versprechen, nämlich bis zu einer Tonne Gewicht. Hier hat der Hersteller zwar deutlich am Material gespart, im Alltag macht sich dies jedoch nicht bemerkbar. Abus setzt auf Schließkästen (Schließkloben) aus gehärtetem Stahl, die mit mehreren stabilen Ankerschrauben fest in der Wand verschraubt werden. Leider sind keine Schließbleche (Wandverankerung) für die Montage in die Wand mit beigelegt. Sollte also seitlich der Tür kein Platz sein, müssen diese separat bestellt werden.

Schutz des Profilzylinders (1,5 / 2 Punkte)

Anders als beim Vorgänger ist Kernziehschutz bereits in der Standardausführung mit an Bord. Wer noch mehr Sicherheit möchte, sollte die Außenrosette PR2800 als Zubehör dazu kaufen. Diese bietet gegenüber der integrierten Kernziehschutzrosette noch zusätzlichen Zieh- und Aufbruchschutz. Der mitgelieferte Profilzylinder ist VdS Klasse B zertifiziert und verfügt über Standard-Sicherheitsmerkmale. Wer VdS Klasse A wünscht, sollte einen anderen Zylinder dazu bestellen.

Gute Mechanik (2 / 2 Punkte)

Die verbesserte Mechanik verfügt über ganz interessante Eigenschaften wie individuell umstellbare Schließrichtung und Schlüsselabziehstellung. Mit der Verarbeitung sind wir durchaus zufrieden, trotz der Kunststoffteile im Schlossmechanismus. Auch das PR2800 verfügt über eine integrierte Rückschlagsperre (Rückschlagsicherung genannt) die für das Einrasten bei jeder Umdrehung des Schlüssels sorgt und somit extra Einbruchschutz bietet. Anders als das QL100/QL100+ von Swiss Sector, ist der Panzerriegel PR2800 besonders leise in der Bedienung und punktet damit ganz besonders mit der Mechanik.

Einfache Montage (2 / 2 Punkte)

Hier hat Abus gut aufgeholt und die Montage vereinfacht. Das einzige worauf Sie achten sollten, ist die Breite Ihrer Tür, denn das Panzerriegelschloss gibt es in zwei Ausführungen (Türbreite von 735 mm bis 980 mm und von 980 mm bis 1.200 mm). Die Bauanleitung ist übrigens einfach und verständlich aufgebaut, damit auch ein Amateur Handwerker keine Schwierigkeiten bekommt. Wie bei Abus üblich, wird vieles mit extra erhältlichem Zubehör geregelt. So müssen nach Bedarf Schließbleche für eine Wandverankerung, zusätzliche Außenrosette, ein Sperrbügelmodul und ein Befestigungsset für nach außen öffnende Türen extra bestellt werden.

VdS zertifizierter Panzerriegel (2 / 2 Punkte)

Der Panzerriegel PR2800 von Abus verfügt in Verbindung mit einem VdS zertifizierten Profilzylinder über einen VdS Zertifikat und wurde im aufwendigem Testverfahren von der VdS Schadenverhütung geprüft und zugelassen.

Panzerriegel Preis (1 / 2 Punkte)

Der Panzerriegel PR2800 ist aktuell ab ca. 390 Euro zu haben. In Verbindung mit einem Zylinder und in Edelstahl-Look fallen schlappe 595 Euro UVP an. Für ein hochwertiges Produkt ist der Preis zwar mehr als gerechtfertigt, möchte man aber eine zusätzliche Außenrosette oder anderes Zubehör dazu kaufen, wächst der Preis stark an. Dies hat für einen ganzen Punktabzug in dieser Kategorie gesorgt, da es deutlich günstigere Modelle von Abus oder anderen Herstellern mit ähnlich guten Eigenschaften gibt.

3. ECON SBR Panzerriegel Test

Ein weiterer Neuankömmling, der es weit nach oben bis an die Spitze des Panzerriegel-Olymps geschafft hat, ist der Hersteller Econ aus Österreich. Wir sind sowohl von der Verarbeitung als auch von der Mechanik wirklich überzeugt und teilen unsere Erlebnisse gerne mit Ihnen. Ein ausführlicher Test lässt nicht mehr lange auf sich warten…

Eigenschaften des ECON SBR Panzerriegel

4. Swiss Sector QL100

Die Bronzemedaille in der Notenbewertung geht an die abgespeckte Version von unserem Testsieger, ein Vorgängermodell des Querriegelschlosses von Swiss Sector. Dieser bietet rein optisch keinen Unterschied gegenüber dem QL100+ und ist ebenfalls in der Farbe weiß und braun erhältlich. Das ganze Zubehör passt auch bei diesem Panzerriegel und die Montage ist bis auf wenige Details gleich. Im Preis-Leistungs-Verhältnis ist dieser Panzerriegel ohne „Plus“ im Namen der unvergleichbare Sieger.

Schutz vor Auftreten und Aushebeln der Tür (2 / 2 Punkte)

Der Panzerriegel QL100 ist spürbar kräftig und schwer, da die Riegel aus massivem Stahl gefertigt sind und komplett ohne Hohlraum im Innern auskommen. Anders als beim QL100+ wird hier auf einen Riegelkern aus Federstahl verzichtet, was sich allerdings nicht besonders negativ auf der Stabilität bemerkbar macht. Übrigens ist dies auch der einzige Unterschied gegenüber dem „Plus“ Modell in diesem Punkt. Denn die mitgelieferten Schließkloben (Schließkästen) sind auch hier aus gehärtetem Stahl gefertigt und werden mit mehreren stabilen Ankerschrauben für die Montage geliefert. Und die zuvor gelobten mitgelieferten Schließbleche für die Montage in die Wand werden auch hier als Bonus im Lieferumfang mit beigelegt.

Schutz des Profilzylinders (2 / 2 Punkte)

Volle verdiente Punktzahl gibt es für den Schutz des Profilzylinders. Der QL100 besitzt wie der QL100+ über eine Kernziehschutzrosette aus gehärtetem Stahl, die sowohl über Aufbohrschutz als auch Ziehschutz verfügt. Diese ist direkt verbaut und wird beim Einbau einfach eingesteckt und festgezogen. Als Zylinder empfehlen wir X6J Metalguard, da dieser über Eigenschaften wie z.B Anbohrschutz durch gehärtete Stahlstifte verfügt.

Gute Mechanik (1,5 / 2 Punkte)

Einen etwas unverdienten Punktabzug gibt es hier wegen gleich zwei Nachteilen. Zum einen verfügt das Querriegelschloss QL100 von Swiss Sector nicht über eine integrierte Rückschlagsperre, zum anderen hat es dadurch keine verbesserte Mechanik. Wer auf beides nicht verzichten will, sollte zur aufgepeppten Version QL100+ greifen. Diese verfügt gerade wegen der besseren Mechanik über einen VdS Zertifikat, welches wir beim QL100 vermissen. Dennoch finden wir die Verarbeitung excellent, da die gesamte Mechanik aus Metall gefertigt ist und ohne Kunststoffteile auskommt. Das ist aber allgemein etwas, was wir bei Swiss Sector lieben. Ebenfalls lobenswert ist die geringe Geräuschentwicklung gegenüber dem „Plus“ Modell. Noch besser hat es nur Abus mit dem PR2800 hinbekommen.

Einfache Montage (2 / 2 Punkte)

Wenn man das so genau nimmt, hat das Modell QL100 hier sogar einen Zusatzpunkt verdient. Die Montage verläuft von Grund auf durchdacht und unkompliziert. Sogar etwas leichter, als bei dem Spitzenmodell QL100+. Die Ausstattung ist im Prinzip identisch, mitgeliefert werden Schließkästen als auch Schließbleche für eine Wandverankerung (Mauerabdeckblech QL100) sowie ein Unterlegerset für die Schließkästen für von der Wand abstehende Rahmen und Türen. Für die meisten Fälle sind Sie mit diesen Komponenten mehr als versorgt. Wer nach außen öffnende Türen besitzt, muss zusätzlich noch das Montageset QL100 dazu bestellen. Ganz bequem: Anders als beim QL100+ wird hier kein zusätzlicher Zahnritzel benötigt, der mitgelieferte wird einfach auf jeden Profilzylinder eingesetzt.

VdS zertifizierter Panzerriegel (0 / 2 Punkte)

Ein VdS Zertifikat ist mittlerweile ein Standard bei hochwertigen Panzerriegel. Dennoch zeigt uns der Hersteller deutlich, dass man auch ohne diesen gut punkten kann. Wir haben versprochen, den VdS Zertifikat mit in die Bewertung einfließen zu lassen und müssen uns an unser Versprechen halten. Das QL100 von Swiss Sector kriegt daher satte zwei Punkte Abzug wegen dem fehlenden Zertifikat un einen Abzug wegen der dadurch abgespeckten Mechanik. Denn wir vermissen hier eine Rückschlagsperre (Rückschlagsicherung), welche bei VdS zertifizierten Produkten mittlerweile Standard ist. Ist es daher ein schlechteres Produkt als das Spitzenmodell QL100+? Ganz bestimmt nicht und obendrein kommt es günstiger aus.

Panzerriegel Preis (2 / 2 Punkte)

Aktuell bekommen Sie dieses Panzerriegelschloss zu einem besonders günstigen Preis. Dass es auch noch unser Preis-Leistungs-Killer ist, weckt zumindest Neugier, mal einen Blick auf diesen Panzerriegel zu werfen. Wer bereit ist, etwas mehr auszugeben, sollte zum QL100+ greifen. Wer jedoch zusätzlich sparen will und von der einfacheren Montage überzeugt ist, kann ohne Zögern sich für dieses Modell entscheiden, vorausgesetzt, es soll ein Swiss Sector werden.

5. ABUS Panzerriegel PR2700 Test

Der Kampf der Titanen geht weiter und den aktuell fünften Platz unserer Rangliste belegt der wohl meistverkaufte Panzerriegel der Welt, der Abus Panzerriegel PR2700. Warum dieser nur bis zum fünften Platz geschafft hat, klären wir im weiteren Verlauf dieses Testverfahrens. Der Abus PR2700 kann in der Abus-Welt vor allem durch den Preis überzeugen und wird von zahlreichen Fachhändlern weltweit angeboten. Mit einigen Abzügen hat dieser leider nicht in die Top 3 geschafft, obwohl es eine verdammt gute Alternative zum etwas teureren PR2800 ist.

Schutz vor Auftreten und Aushebeln der Tür (1 / 2 Punkte)

Die Verarbeitung ist zufriedenstellend und doch hapert es an vielen Punkten. Statt Stahl wird hier mäßig Aluminium verwendet, sowohl im Schlosskörper als auch in den Riegel. Die letzteren sind innen komplett hohl und bestehen nur aus einer ca. 2 mm dünnen Ummantelung. Im Großen und Ganzen ist es eine clevere Lösung um besonders günstig rüber zu kommen, für massiven Schutz reicht uns das leider nicht aus, da sind wir Besseres gewohnt. Immerhin sind die Schließkloben (Schließkästen) aus gehärtetem Stahl gefertigt und werden mit Ankerschrauben der Mittelklasse in die Wand verschraubt. Wie bei Abus üblich, sind keine Schließbleche (Wandverankerung) für die Montage in die Wand mit beigelegt. Sollte also seitlich der Tür kein Platz sein, müssen diese separat bestellt werden. Der satte Punktabzug beim PR2700 ist hier mehr als gerechtfertigt.

Schutz des Profilzylinders (1 / 2 Punkte)

Kernziehschutz ist mit an Bord, auch wenn in einer eher mageren Variante. Einen Einbruchsversuch mit Aufbruch und Bohren sollte die Kernziehschutzrosette problemlos aushalten, legt man sich hier aber ins Zeug, so gibt das Material irgendwann nach und kann sogar brechen. Bei zwei unserer Kunden wurde so erheblicher Schaden am Schloss angerichtet, bis zum Zylinder kam man zum Glück nicht durch. Da merkt man wie wichtig das Herzstück (Kernziehschutzrosette) eines Panzerriegels doch ist. Grund hierfür ist nicht nur das vergleichbar weiche verwendete Metall, sondern auch der Ring aus Kunststoff, der die Rosette umgibt. Bricht man diesen, sitzt die Rosette locker in der Aussparung und bietet Tüftlern einiges an Spielraum. All das ist natürlich meckern auf hohem Niveau, hier hat Abus aber am falschen Ende gespart, warum auch immer. Viel schlimmer macht es nur der Abus PR2600, der komplett ohne Kernziehschutz in der Standardausführung auskommt und daher es nicht bis in unsere Top 5 geschafft hat. Der PR2800 dagegen, zeigt in diesem Punkt einen größeren Vorsprung und belegt daher den zweiten Platz. Zuletzt noch ein Punkt zum loben: Der mitgelieferte Profilzylinder (Abus V14) überzeugt uns ganz gut und ist zudem VdS zertifiziert.

Gute Mechanik (1 / 2 Punkte)

Auch in der Mechanik sind Punktabzüge gefallen. Viele Kundenrezensionen greifen auf die verwendeten Kunststoffteile und die damit zusammenhängenden Probleme zurück. So sind diese Komponenten nicht besonders stabil und können bereits beim Einbau brechen, obwohl diese, laut Hersteller, aus einen robusten Kunststoff hergestellt sind. Der Grund, warum Abus auf Kunststoff statt Metall setzt, ist die Geräuschreduzierung beim Schließen. Die leise Bedienung ist übrigens etwas, was wir sowohl beim PR2700 als auch beim PR2800 sehr loben. Dass man aber dabei bei der Sicherheit Abstriche machen muss, finden wir mehr als inakzeptabel. Übrigens verfügt der PR2700 über keine Rückschlagsperre (Rückschlagsicherung) und verliert damit einen wichtigen Sicherheitsmerkmal gegenüber dem Abus PR2800 und Swiss Sector QL100+.

Einfache Montage (2 / 2 Punkte)

Die Montage des Abus PR2700 wird als eine der einfachsten gewertet. Wir können es bis auf wenige Details bestätigen, favorisieren in diesem Punkt aber dennoch Produkte des Herstellers Swiss Sector. Dank der einfach gestalteten Einbauanleitung sowie einigen Videotutorials im Internet, gestaltet sich der Einbau als nahezu selbsterklärend. Der Panzerriegel ist für Türbreiten von 735 bis 1030 mm ausgelegt und mit diversem Zubehör können nach Bedarf Schließbleche für eine Wandverankerung, ein Sperrbügelmodul und ein Befestigungsset für nach außen öffnende Türen extra bestellt werden. Anders als beim PR2800 gibt es keine zusätzliche Außenrosette zu kaufen, was die Tatsache des mangelnden Schutz des Profilzylinders noch deutlicher macht.

VdS zertifizierter Panzerriegel (2 / 2 Punkte)

Der Panzerriegel PR2700 von Abus verfügt in Verbindung mit einem VdS zertifizierten Profilzylinder über einen VdS Zertifikat und wurde im aufwendigem Testverfahren von der VdS Schadenverhütung geprüft und zugelassen. Wichtig: Der Standard-Profilzylinder verfügt leider nur über einen Zertifikat der VdS-Klasse B, für Klasse A oder höher muss ein anderer Zylinder verwendet werden.

Panzerriegel Preis (2 / 2 Punkte)

Trotz der Tatsache, dass der PR2700 im Preis-Leistungs-Verhältnis eher der Verlierer unter den hier ausgestellten Schlössern ist, können wir hier von keinem Punktabzug reden. Der Grund hierfür ist vor allem die Positionierung am Markt. Denn dieser Querriegel ist ganz klar die günstigere Alternative zum Spitzenmodell PR2800 und ist des öfteren zum Schnäppchenpreis im Internet verfügbar. Wer also sparen will und dabei einige Abstriche verkraften kann, sollte den PR2700 zum Angebotspreis ergattern. Für alle anderen empfehlen wir den Blick in unsere Top 3 der Panzerriegel.

6. Ikon Panzerriegel DRS 8444 Test

Ein weiterer Panzerriegel kommt von dem bekannten Hersteller Ikon, welcher zur Assa Abloy Gruppe gehört und eine reichliche Palette an hochwertigen Produkten wie z.B. Profilzylinder und Türbeschläge führt. Übrigens wird der Panzerriegel auch von der Marke Yale vertrieben, welche ebenfalls zur Assa Abloy Gruppe gehört. Es war für uns besonders spannend, den Panzerriegel Ikon DRS 8444 ausführlich testen zu können und entsprechend enttäuschend waren leider die Ergebnisse am Ende. Nichts desto trotz haben wir mit dem DRS 8444 ein hochwertiges und interessantes Panzerriegelschloss, welches wir nun genauer unter die Lupe nehmen.

Schutz vor Auftreten und Aushebeln der Tür (1 / 2 Punkte)

Sehr hochwertig finden wir die Verarbeitung der einzelnen Komponenten des Ikon DRS 8444 Protectorriegel. Bei den Riegel handelt es sich um einen sogenannten Dual-Riegelsystem (DRS), welcher mit zwei ausschließenden Riegelbolzen je Seite für doppelte Sicherheit sorgen soll, so der Hersteller. Ob nur ein solider Riegel oder zwei etwas schmalere Riegel verbaut sind, spielt keine große Rolle, viel wichtiger ist es, dass beide vollständig aus Stahl bestehen und entsprechend stabil sind. Was uns allerdings Sorgen bereitet, ist die Tatsache, dass die Riegel nicht tief genug im Schlosskörper sitzen. Dadurch, dass der Panzerriegel aus drei Einzelteilen besteht, befinden sich die Riegel in kleinen Schlosskörpern jeweils links und rechts, die mit dem Schließmechanismus in der Mitte mit kleinen dünnen Führungen verbunden sind. Dadurch wird das ganze ausgeübte Gewicht von den zwei kleinen seitlichen Schlosskörpern gehalten, was zunächst als sehr instabil erscheint. In diesem Video wird dieses Problem gut veranschaulicht. Dennoch sitzt das Schloss bei korrekter Montage relativ stabil. Ob es aber bei einem Einbruch weiterhin stabil bleibt, ist eine andere Frage. Die seitlichen Schließkästen sind übrigens wirklich hochwertig gebaut und die separat erhältlichen Mauerschließbleche für die Montage in die Wand auch.

Schutz des Profilzylinders (1,5 / 2 Punkte)

Wer den DRS 8444 Panzerriegel kauft, sollte unbedingt eine Kernziehschutzrosette (Schutzrosette 9M28) dazu kaufen, denn diese wird nicht mitgeliefert und nur separat verkauft. Das es sich hierbei um das Herzstück eines Panzerriegels handelt, haben wir in diesem Artikel mehr als deutlich gemacht. Warum dieses nicht gleich mit beigelegt wird, ist klar, denn so kann Ikon mit einem günstigen Preis den Neukunden anlocken. Für diese Irritierung gibt es einen halben Punktabzug. Die Schutzrosette 9M28 haben wir übrigens als eine der hochwertigsten eingestuft. Sowohl das verwendete Material als auch die Verarbeitung hebt sich deutlich von der Konkurrenz ab. Ein Schließzylinder wird in den meisten Fällen nicht mitgeliefert, hier sollten Sie sich bestenfalls für einen VdS Klasse A anerkannten Profilzylinder entscheiden.

Gute Mechanik (1 / 2 Punkte)

Was äußerlich gut und stabil aussieht, wird beim Einblick in das Innere leider zu einer Enttäuschung. Sicher wollte Ikon uns mit dieser Bauweise die Umstellung an die Breite der Tür erleichtern und hat das Schloss in drei Einzelteile zerteilt. Rechts und links jeweils die Schlosskörper mit den Riegel und in der Mitte der Schlosskörper mit Mechanik und eingebautem Schließzylinder. Verbunden wird das ganze mit relativ dünnen Führungen, die die Riegel in den seitlichen Schlosskörpern bedienen. Hört sich relativ kompliziert an, ist es in der Tatsache auch. Allgemein wirkt die Mechanik sehr kompliziert und besteht aus vielen kleinen Einzelteilen. Dadurch hört man hin und wieder, dass die einzelnen Komponenten klemmen und das Schloss dadurch nachjustiert werden muss. Schade, dass durch solch eine komplizierte Bauweise dieses Schloss so viele Punktabzüge erhält. Vielleicht kann uns Ikon ja mit dem nächsten Modell überraschen?

Einfache Montage (1 / 2 Punkte)

Der Einbau des DRS Panzerriegels gestaltet sich alles andere als einfach. Wie bereits erwähnt, müssen ganze drei Schlosskörper zunächst an richtiger Stelle markiert und anschließend angebracht werden. Dabei sind Fehler sowohl für Anfänger als auch für Profis nahezu vorprogrammiert. Abhilfe schafft die mitgelieferte Bohrschablone, die auf das Türblatt geklebt wird und die Abmessung und Montage erleichtert. Unser Tipp: Schauen Sie sich unbedingt dieses Video vor der Montage an. Der Querriegel ist für Türbreiten von 600 bis 1200 mm ausgelegt und damit für besonders schmale und breite Türen geeignet. Diverses Zubehör wie Schließbleche für eine Wandverankerung und ein Befestigungsset für nach außen öffnende Türen können Sie je nach Bedarf dazu kaufen. Ein Sperrbügelmodul befindet sich je nach Ausstattung übrigens bereits im Lieferumfang, was ziemlich praktisch ist und für zusätzliche Sicherheit sorgt.

VdS zertifizierter Panzerriegel (2 / 2 Punkte)

Der Panzerriegel DRS 8444 von Ikon Assa Abloy verfügt in Verbindung mit einem VdS zertifizierten Profilzylinder über einen VdS Zertifikat und wurde im aufwendigem Testverfahren von der VdS Schadenverhütung geprüft und zugelassen. Wichtig: Es wird im Standard-Lieferumfang kein Profilzylinder mitgeliefert. Die VdS Zertifizierung gilt immer nur in Verbindung mit einem Zylinder mit VdS Klasse A oder höher. Hier haben Sie eine zusätzliche Qual der Wahl.

Panzerriegel Preis (1,5 / 2 Punkte)

Schnäppchenjäger aufgepasst! Das DRS Querriegelschloss gibt es immer öfter zu einem wirklich günstigen Preis im Netz zu ergattern. Doch freuen Sie sich nicht zu früh, es handelt sich nämlich meist nur um das Schloss selbst, die Kernziehschutzrosette muss separat gekauft werden. Rechnet man beides allerdings zusammen, kommt man auf einen viel höheren Preis. Hier sollte man wirklich überlegen, ob sich diese Investition am Ende lohnt. Nichtsahnende Kunden werden auf diese Weise zu einem Zusatzkauf gezwungen, das finden wir unfair.


Weitere Panzerriegel Testergebnisse

Wir haben uns zur Aufgabe gestellt, alle derzeit auf dem Markt verfügbaren VdS-zertifizierten Querriegel zu testen. Damit Sie sicher gehen können, dass wir wirklich keinen ausgelassen haben, finden Sie eine Tabelle unter diesem offiziellen Link. Als kleinen Bonus, haben wir auch nicht zertifizierte, aber dennoch weit verbreitete Panzerriegel einem Kurztest unterzogen. Hier schwächelt es an der Sicherheit bei allen Modellen so sehr, dass wir es gar nicht so genau beschreiben möchten.

ABUS Panzerriegel PR2600 Test

Den Abus PR2600 kann man als Budgetversion des PR2700 sehen. Vom Äußeren wird man vielleicht auch nur wenige Unterschiede erkennen, uns interessieren aber viel mehr die „Inneren Werte“, mit denen der PR2600 gar nicht protzen kann. Vor allem an der Verarbeitung wurde mäßig gespart, so ist die Mechanik fast komplett aus Kunststoff und die Riegel aus dünnem Aluminium mit Hohlraum im Inneren gefertigt. Als absolutes No-Go finden wir den fehlenden Kernziehschutz, bei dem der Zylinder nur halb abgedeckt wird. Nämlich so, dass der Kern des Zylinders freisteht und leicht aufgebrochen, aufgepickt oder aufgebohrt werden kann. Unser Tipp: Bei der Qual der Wahl zwischen PR2600 und PR2700 empfehlen wir ganz klar die letztere Variante. Eine einzige Ausnahme sind Türen, die bereits über andere Sicherheitsvorrichtungen wie einem guten Kastenschloss oder Schutzbeschlag mit Kernziehschutz verfügen. Ebenfalls empfehlen wir diesen Panzerriegel bei Objekten, die entweder gut überwacht sind oder nur vor Auftreten und Aushebeln der Tür geschützt werden sollen.

Testergebnis: Schutz vor Auftreten und Aushebeln der Tür (1 / 2 Punkte), Schutz des Profilzylinders (0,5 / 2 Punkte), Gute Mechanik (1 / 2 Punkte), Einfache Montage (2 / 2 Punkte), VdS zertifizierter Panzerriegel (0 / 2 Punkte), Panzerriegel Preis (1,5 / 2 Punkte)

BASI PR 1000 Test

Vom Hause Basi gibt es aktuell drei verschiedene Panzerriegel, den PR800, PR900 und PR1000. Wir haben uns mit dem letzteren PR1000 auseinander gesetzt, da dieses als Topmodell platzierte Panzerriegel am besten unter allen abschnitt. Die Verarbeitung ist entsprechend hochwertig, trotz des recht niedrigen Preises. Auch wenn Metall statt Plastik in der Mechanik verwendet wurde, hat uns der Schlossmechanismus nicht überzeugt. Die Riegel sitzen locker und werden mit kleinen Schrauben innen am Mechanismus festgehalten, das ist für den Schutz vor Auftreten und Aushebeln der Tür mehr als inakzeptabel. Ebenso negativ überrascht sind wir von der Größe und Beschaffenheit der Riegel und Schließkloben (Schließkästen). Diese sind alles andere als massiv und würden im Kampf gegen eine Brechstange als klarer Verlierer enden. Dies bestätigen übrigens auch zahlreiche offizielle Tests. Mit der integrierten Kernziehschutzrosette sind wir anders als zunächst angenommen recht zufrieden. Den Basi PR1000 können wir leider nicht empfehlen. Dank der vergleichbar guten Schutzrosette kann der Querriegel aber als optische Abschreckung gut funktionieren.

Testergebnis: Schutz vor Auftreten und Aushebeln der Tür (0 / 2 Punkte), Schutz des Profilzylinders (1 / 2 Punkte), Gute Mechanik (1 / 2 Punkte), Einfache Montage (2 / 2 Punkte), VdS zertifizierter Panzerriegel (0 / 2 Punkte), Panzerriegel Preis (1,5 / 2 Punkte)

Stabilit Panzerriegel PR 95 Test

Der Panzerriegel von Stabilit dient als ein gutes Beispiel günstiger Alternativen, die nicht von allgemein bekannten Marken stammen. In 90% der Fälle haben wir es hier mit minderwertigen Produkten zu tun, die nicht den aktuellen Anforderungen an die Sicherheit entsprechen. Ein Panzerriegel ohne Kernziehschutzrosette mit offen stehendem Profilzylinder wirkt für den Einbrecher nahezu einladend. Wenn dazu noch billige Mechanik in Kombination mit hohlen Riegel aus Aluminium verbaut wird, können wir von keinem Einbruchsschutz mehr sprechen. Möchten Sie Geld sparen und weniger als 100 Euro für einen Panzerriegel ausgeben? Behalten Sie das Geld und kaufen Sie keinen Panzerriegel.

Testergebnis: Schutz vor Auftreten und Aushebeln der Tür (0 / 2 Punkte), Schutz des Profilzylinders (0 / 2 Punkte), Gute Mechanik (0 / 2 Punkte), Einfache Montage (2 / 2 Punkte), VdS zertifizierter Panzerriegel (0 / 2 Punkte), Panzerriegel Preis (1,5 / 2 Punkte)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.