Bei der Not- und Gefahrenfunktion (auch N+G genannt) handelt es sich um eine besondere Bauart des Profilzylinders. Anders als bei herkömmlichen Profilzylindern bietet diese Bauart einen entscheidenden Vorteil – der Zylinder im Türschloss lässt sich selbst dann von Außen betätigen, wenn von Innen ein Schlüssel steckt. So ist es beispielsweise immer möglich, wenn man sich versehentlich ausgesperrt hat, mit einem Ersatzschlüssel die Wohnungseingangstür zu öffnen.

Bei Profilzylindern ohne der Not- und Gefahrenfunktion kann es passieren, dass Sie irgendwann vor der ausgesperrten Tür stehen, ohne der Möglichkeit hinein zu kommen. Denn Zylinder ohne diese Funktion müssen vom örtlichen Schlüsseldienst gewaltsam aufgebrochen werden, was meist mit hohen Kosten verbunden ist. Der Grund hierfür ist ganz einfach zu erklären: Steckt man ein Schlüssel von Außen in das Türschloss, blockiert der von Innen steckende Schlüssel das Öffnen.

Kurz erklärt:
Öffnet nicht von Außen mit von Innen (Wohnungsseite) eingestecktem Schlüssel

Ein Profilzylinder mit Not- und Gefahrenfunktion, bietet, wie der Name schon sagt, Abhilfe bei Not und Gefahr. Ein erheblicher Vorteil also, welches die Kaufentscheidung erleichtert. Zudem lässt er sich gewöhnlich in nahezu jedes Einsteckschloss einbauen und nutzen. Nachteile gegenüber einem herkömmlichen Profilzylinder gibt es nur wenige. So kann eine Person mit Zweitschlüssel jederzeit in die Wohnung hineinkommen. Wer also auf Privatsphäre setzt, sollte sich einen Zylinder ohne Not- und Gefahrenfunktion zulegen.

Kurz erklärt:
Lässt sich von Außen öffnen, trotz von Innen (Wohnungsseite) steckendem Schlüssel

Ein weiteres Manko, Zylinder dieser Bauart müssen regelmäßig getestet werden damit das Mechanismus nicht nach einiger Zeit klemmt. Dies geht allerdings ganz einfach: Mit von Innen steckenden Schlüssel von Außen bedienen.

Habe ich einen Profilzylinder mit Not- und Gefahrenfunktion?

Sie stellen sich nun die Frage, ob der in Ihrer Tür eingebaute Schließzylinder diese nützliche Eigenschaft besitzt? Testen Sie es ganz einfach selbst. Befolgen Sie dazu dieser kurzen Anweisung:

  • Wohnungstür öffnen (geöffnet lassen!)
  • Schlüssel von der Innenseite der Wohnung einstecken
  • Weiteren Schlüssel von der Außenseite der Tür einstecken und versuchen zu drehen
  • Dreht sich der Schlüssel, sodass das Schloss öffnet und schließt, dann haben Sie einen Profilzylinder mit Not- und Gefahrenfunktion
  • Verdreht oder klemmt der Schlüssel bei diesem Vorgang, dann haben Sie einen gewöhnlichen Profilzylinder ohne Not- und Gefahrenfunktion

Neuen Schließzylinder einbauen

Selbstverständlich können Sie Ihr Profilzylinder problemlos selbst auswechseln oder wechseln lassen. Verfolgen Sie dazu dieser Anleitung. Mit dem richtigen Maß sollten hierbei keine Schwierigkeiten entstehen.

Eine große Auswahl an Profilzylindern mit Not- und Gefahrenfunktion finden Sie in unserem Onlineshop. Diese kosten bereits ab unter 15,00 Euro! Sie haben die Wahl zwischen einer Standardausführung sowie verschiedenen Sicherheitsstufen. Klicken Sie auf die unten angezeigten Onlineshop-Kategorien und wählen dann die passenden Produkte.

Profilzylinder mit N+G im Shop

Rating: 5.0. From 1 vote.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.