Es werden alle 8 Ergebnisse angezeigt

EVVA 3KS+

Das hervorragende System für höchste Sicherheit

3KS+ ist das widerstandsfähigste System unter den mechanischen Schließsystemen. Mit patentierter federnfreier Kurventechnologie ist 3KS+ für härtesten Einsatz geeignet. Die unverkennbare Spitze des Wendeschlüssels sorgt für mehr Komfort beim Anstecken. Selbstverständlich hat auch 3KS+ ein EVVA-eigenes Merkmal: Die sich überschneidende Kurvenfräsung garantiert höchste Sicherheit.

3KSplus-Vorteile auf einen Blick

  • für hoch komplex strukturierte Schließanlagen mit federnfreier
  • Technologie in Modular-Bauweise (SYMO)
  • mit Patentlaufzeiten bis ins Jahr 2025

Das Wendeschlüssel-System für höchste Sicherheitsansprüche und härtesten Einsatz

3KS+ ist ideal für Schließanlagen mit hoch komplexem Aufbau und einer enormen Vielzahl an unterschiedlichen Nutzergruppen. Dies gilt für Anlagen, wo eine sich verändernde Struktur vorliegt. Beispielsweise Universitäten, Kultur- und Freizeiteinrichtungen, Einkaufszentren, Handelsketten und Industrieunternehmen. Dabei plant EVVA für Sie eine umfangreiche Erweiterungsfähigkeit ein, ohne dabei die Sicherheit der Anlage zu reduzieren.

Ein Schlüssel | viele Eigenschaften

Als Wendeschlüssel mit einzigartigen abgerundeten Schlüsselspitzen ist der 3KSplus-Schlüssel besonders leicht zu handhaben. Die hochwertige NeusilberLegierung, die Gleitbeschichtung aller Sperrelemente und die federnfreie Technologie des 3KSplus-Schlüssels und -Kerns garantieren höchste Verschleißfestigkeit auch unter härtesten Bedingungen. Das Besondere am 3KSplus-Schlüssel ist aber vor allem die sich überschneidende Kurvenfräsung.

Diese schließt eine Schlüssel-Manipulation innerhalb der Schließanlage praktisch aus. Die Zusatz-Codierung sorgt außerdem für höchste Sicherheit.

Ein Zylinder | viele Details

Patentiert und federnfrei ist 3KS+ alles andere als herkömmlich. Anders als bei anderen Schließsystemen werden die Sperrelemente im 3KSplus-Zylinder über die Kurvenfräsung am Schlüssel bewegt. Es wird nicht mehr gegen eine Federkraft gedrückt. Insgesamt 12 ungefederte, massive Sperrstifte werden über Zwangssteuerung der 6 Schlüsselkurven in bestimmte Positionen gebracht und über 2 Druckschieber abgefragt. Eine Sperrleiste im Kern kontrolliert die Zusatz-Codierung des Schlüssels. Insgesamt wird der 3KSplus-Schlüssel viermal abgefragt. Das sind um 3 Abfragen mehr als bei anderen Systemen. Und das bietet höchste Sicherheit.
Der 3KSplus-Zylinder wird in Modular-Bauweise (SYMO) gefertigt und ist
damit mehr als flexibel. So kann er direkt vor Ort an die jeweilige Türsituation angepasst werden. Zusätzlich ist es möglich den 3KSplus-Zylinder vor Ort auf eine bestimmte Funktion (z.B. beidseitig sperrbar) umzubauen.
Das spart Zeit und Kosten!

Bauformen: